Abreise vom Campground P am Sonntag

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Metalgoofy74, 08. August 2014.

  1. Metalgoofy74

    Metalgoofy74 Member

    Registriert seit:
    01. März 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Grundsätzlich war es ein tolles Wacken. Bis auf die Geschichte mit der Jägermeisterblaskapelle habe ich nur eine Kritik die ich gerne äußern würde. Wir kamen am Dienstag Nachmittag an und wurden auf mitte Campground P geleitet. Die Einweiser waren super nett und haben uns auch noch beim schieben eines liegengebliebenen Fahrzeugs geholfen. Als wir am Sonntag morgen so gegen 8 Uhr morgens dann die Heimreise antreten wollten, kamen wir genau 20m weit und standen im Stau. So weit kein problem wenn man nach Reissverschlussverfahren die Fahrzeuge von den einzelnen Campgrounds runter geleitet hätte. Tatsache war jedoch das wir über 2 Stunden fast an Ort und stelle fest standen weil allen anderen Fahrwegen vorrag eingeräumt worden ist. Es ist schon sehr frustrierend zu sehen wenn da leute von Campground F kommen und mit minimaler Wartezeit von 15 Minuten auf der befestigten Strasse sind und du immer noch an Ort und Stelle stehst. So gegen kurz vor 11 hatten wir dann auch die befestigte Strasse erreicht und es ging langsam vorwärts. Dadurch haben wir einen neuen Minusrekord für die Heimfahrt von knapp 14 Stunden aufgestellt. Ich hoffe das war nur ein einmaliger Ausrutscher. In meinen ganzen Jahren in Wacken habe ich sowas bisher noch nicht mal Ansatzweise erlebt.
     
  2. Jacklalanne

    Jacklalanne W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Januar 2009
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    0
    In den Jahren in denen wir den Fehler gemacht haben am Sonntag Morgen-Mittag abzureisen hatten wir dieses Problem eigentlich immer :confused:. Schön ist das definitiv nicht, aber diesen Umstand kennt aber eigentlich auch fast jeder langjährige Besucher, möchte ich einfach mal behaupten.
     
  3. Lord Bodhi

    Lord Bodhi Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    In der Nacht zu Sonntag konnte man aber auch Pech haben.
    Wir z.B. standen auf der A1 Nähe Cloppenburg erstmal fette 2,5 Std. inne Vollsperrung drin. Prickelnd ... es regnete zudem :D
     
  4. Magic Metal

    Magic Metal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. August 2012
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Man gibt wohl (leider) meist der "befestigten" Hauptstraße den Vorzug.

    Wir hatten von "I" das gleiche Erlebnis, waren aber einige Minuten früher und von links kamen dann nur etwas mehr als ein Dutzend Fahrzeuge. Erst als von dort nix mehr kam, waren wir dran. Hätte also sicher auch viel länger dauern können.

    Den fairen, schnellen Reißverschluss kennen leider Viele nicht.

    Unterwegs gab es (auch deshalb) noch Staus genug.

    Eine Nacht-Anreise ist für mich selbstverständlich - eine weite Heimreise aber ein NoGo. Müdigkeit, Alkohol, Andere die ähnlich drauf sind...
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2014
  5. Fena

    Fena W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    kamen auch von i, war eig die reinste katastrophe anders kann man es nicht nenne. frag mich echt was so schwer daran ist von beiden seiten abwechselnd autos durchzulassen, wir sind erst gegen 12.30 vom campground gekommen obwohl wir uns schon um 9 eingereiht hatten.

    die letzten jahre hatten wir das problem nicht
     
  6. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Blöd gelaufen, wenn die Ordner nicht das Reißverschlußverfahren anwenden.
    ABER...bei 2 h Wartezeit kann ich nur schmunzeln. ^^

    Vor ein paar Jahren haben wir immer Wetten angenommen ob es 3 oder 4 Stunden dauert. :D
     
  7. rooney723

    rooney723 Member

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kamen ebenfalls von I und hatten das Problem nicht, sind gegen 11:00 los und wurden von nem netten Ordner auf nem Quad direkt informiert das vorne nix geht und wir doch bitte über J fahren sollen (hinten bei der Sandrampe runter).
    Keine 15 Minuten später waren wir im Dorf.
     
  8. Lost_Soul

    Lost_Soul W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Von J aus links gefahren und ohne zu stoppen um 9:00 Uhr vom Platz gekommen.

    Aber ein 2h auf der stelle stehen hatten wir letztes jahr auch von P aus , man kann versuchen von P aus nach oben hin weg zu fahren das ist oft günstiger. und man reiht sich ggf,. in die previligierte schalnge ein..
     
  9. stoogemeister

    stoogemeister W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. August 2013
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Samstag nacht fahren:cool:waren mit tanken in 3,5 stunden in berlin:D
     
  10. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    0
    Letztes Jahr ist bei der Abfahrt von ... äh.... also vor der befestigten Straße zum Duschcamp rechts Mitte, also... egal. Auf jeden Fall ist dort ein Fahrzeug in BRand geraten, so dass wir zwar mit als erste standen (so gegen halb acht), aber als allerletzte vom Platz kamen - gegen 13.00 Uhr.

    Dieses Jahr auf "E" - dort wo die hübsche Brücke aus den Pfosten gebaut wurde und n paar Meter weiter die Luftballons gen Himmel ragten - waren wir vielleicht 50 Meter vom Vorjahr weg, sind aber wie geschnitten Brot um 8.00 Uhr losgekommen. Vermutlich weil wir direkt auf die befestigte Strasse sind und dort wirklich Vorrang herrscht.
     
  11. opppa

    opppa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    /sign
     

Diese Seite empfehlen