2016 Hui / 2017 Pfui

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Draconian80, 08. August 2016.

  1. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.236
    Zustimmungen:
    154
    Gestern nur der Kurz-Rant, heute mal Zerlegung. *indieHändespuck*

    Ich finde das ziemlich anmaßend, zu verlangen, man solle doch bitte "Selbstkritik" üben. Warum? Tut man das nicht bereits genug? Und wo ist denn bitte ein Generalverdacht zu erkennen?
    Die Begründungen lesen sich doch haarklein genauso wie die, die Du hier ausdrücklich als "ok" betitelst (erhöhte Sicherheitsanforderungen, etc.).

    Es wurde gesagt: gestiegener Platzbedarf aufgrund durchschnittlich gestiegenen Fahrzeugaufkommens. Jasper hat sich die Mühe gemacht, das Ganze ein wenig mehr mit Infos zu unterfüttern. Das ist jetzt auf einmal, ja was denn genau? Verwerflich? Lügenpresse? Was macht das zu einer "schlechten" Begründung, und die anderen Dinger zu "guten"?

    Die Regeln sind klar. Dass die aber nicht rigoros durchgesetzt, sondern KULANT geregelt werden, sind doch positiv! Ich sage immer wieder, Wacken will sich nicht durch Verbote definieren! Und das wird auch so lange funktionieren, bis einige Leute es übertreiben! Wenn jetzt die große Verbotewelle kommt, dann trifft es immer auch die, die nix dazu können, und dann warten wir mal ab, wie groß das Geheule dann sein wird!

    Das Rucksackverbot kam extrem kurzfristig vor dem Festival. Kostenpflictige Schließfächer werden seit Jahren von externen Firmen gestellt. Du meinst also man hätte diesen Firmen durch kostenlose "Konkurrenz" das Wasser abgraben und sich so Vertragsstrafen einhandeln sollen, oder diese Firmen auf Dauer vergraulen? Ganz abgesehen davon, dass ICS keine eigenen Schließfächer HAT, diese erst einmal beschaffen muss? Und dann noch die dumme Bürokratie, zusätzliches Personal, das kostet, damit kein Missbrauch mit den Fächern betrieben wird?

    Erstmal wurde sich nicht BESCHWERT. Das wurde thematisiert, es sind einfach FAKTEN, die angesprochen wurden. Ob es eine Sondergebühr für Großgefährte geben wird, steht noch aus. Butter bei die Fische kommt dann, wenn man weiß, ob das notwendig wird! Meine Güte, es sind noch mehr als zehn Monate bis Wacken 2017. Sowas sollte man vielleicht nicht übers Knie brechen!
    Camping direkt am Auto und keine extra Campinggebühr gehören übrigens seit Jahren zu Wacken dazu! Da sieht man praktischerweise direkt am Ticket den letztlichen Gesamtpreis und muss nicht noch mit "versteckten" Gebühren rechnen!

    Das ist Bullshit. Der zusätzliche Flächenbedarf, der angefallen ist, ist zu 100% auf die Camper anzurechnen. Ansonsten gab es nicht mehr Platzbedarf. Der ist geblieben.

    Nein, das ist falsch. Campground B ist in den letzten Jahren sukzessive dichtgemacht worden. Der Platz ist, wie Jasper auch sagte, als regulärer Campground gar nicht nutzbar.
    Der "Leerraum" ist nicht durch den Biergarten entstanden. Wo der Biergarten jetzt war, war vorher das Metal Market-Zelt.

    Nein, zusätzlicher Platzbedarf ist das nicht. Die Besucher bleiben ja gleich, also nimmt ein Besucher, der dort campt, genauso viel Platz (oder durch bessere Platzplanung sogar weniger) ein wie ein regulärer Autocamper. Für jeden "Mein Zelt steht schon"-Kunden fällt also ein privates Zelt weg.
    Immer diese Milchmädchenrechnungen ey. :rolleyes:

    Auch das ist Quatsch, woher nimmst Du das bitte, dass das Moshtel den regulären Preis beeinflusst? Das Moshtel wird eine eigene Kalkulation haben, in der die Kosten entsprechend berücksichtigt sind. Das schlägt sich dann im immensen Moshtel-Preis nieder. Moshtel-Kunden werden also Moshtel-Fläche bezahlen. Woher nimmst Du Deine weise Erkenntnis, es sei anders?

    Warum genau wird das zu weiterem Unmut führen, wenn Leute früher anreisen? Verstehe ich nicht.
     
  2. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.236
    Zustimmungen:
    154
    Hier nimmst Du einfach mal vorweg, dass alles schlechter wird. Vielleicht die Leute erstmal machen lassen und gucken, was sich dann ändert? Das wirst Du erst 2017 wissen, ob sich was für Dich verbessert oder verschlechtert. Automatisch davon auszugehen, es werde alles schlechter, ist doch wieder Bullshit.
    Sehr gut auch, dass Du das technisch besser beurteilen kannst als Leute, die Areal und Technik seit Jahrzehnten kennen.

    Es ist natürlich sehr leicht, konkreten Mehrwert einfach mal komplett wegzuwischen, wenn man den konkreten Mehrwert gar nicht kennt. Ob und wie die angesprochenen Maßnahmen greifen, wirst Du erst 2017 sehen. Vorher sind das alles nur Unkenrufe.

    Ich meine, ich habe ja nichts gegen fundierte und sachliche Kritik, aber was sich einige Leute einfach mal so anmaßen, geht auf keine Kuhhaut. Ihr Brüder glaubt doch, Ihr seid mit der absoluten Weisheit geschlagen. Natürlich wird alles schlechter, und eine Preiserhöhung ist nie zu rechtfertigen, weil die Argumente Mist sind.

    Soll ich Dir mal was sagen? Wäre die Begründung für eine Preiserhöhung eine andere gewesen, Du hättest denselben Sermon mit anderem Wortlaut abgelassen, weil's nicht darum geht, wie gut oder schlecht eine Begründung ist. Sage ich jetzt mal einfach so, ohne es genauer zu wissen. So wie Du.
     
  3. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.660
    Zustimmungen:
    403
    Im Gegenteil! durch den "wieder" wegfall der "metaltown" auf Platz C ist sogar dieses Jahr, im vergleich zum letzten Jahr mehr Platz entstanden ;)

    B war ein toller Campplatz, ist aber seit dem Jahr als die Eingänge verändert worden ganz dicht und wurde nur noch für die Metalbattle bands und zeitweilig für die "mein Zelt steht schon" aktionen genutzt, Das Infield ist schon etwas dort mehr hingerückt, weil ja das Eingangsportal und so auch weiter nach "rechts" gerückt ist. Aber die Begründung des vorposters ist, wie du schon sagtest, bullshit!
    Die "mein zelt steht schon" Leute nehmen mindestens 40% WENIGER Platz weg, als vergleichbare Menge an Leuten mit eigenen Zelten, da die Zelte dort ernsthaft dich an dicht und in reih und Glied aufgebaut sind (strukturiert!)
    Wenn man also als beispiel ALLE ZELTE so aufbauen würde, wie die "mein zelt steht schon" leute, dann bräuchte man etliche Hektar Fläche weniger!

    Ich möchte sogar behaupten, das die Moshtel Aktion, wie der Camperpark entweder Extern oder als Tochterfirma gehandhabt wird...

    Naja, das ist das einzige, was ich nachvollziehen könnte..da man nun REGULÄR am Montag ohne Zusatzkosten anreisen kann, werden es garantiert einige "Dummköpfe" versuchen sich da ab Samstag hin zu mogeln..inwie weit da dann wirklich durchgegriffen wird und die Leute des Ortes verwiesen werden, ist abzuwarten...
    Zumal Wacken immer wieder neuerungen einzubringen versucht, das beobachtet und wenn es doch nicht so klappt wie geplant, nicht lange rumdoktort sondern es auch genauso schnell wieder verschwindet, wie es da war (siehe Metaltown)
    Die wollen das Wackenland Mehrwertisieren! lasst uns eine Wackida gründen! :D
     
    luciferus2, luciferus1 und Curly sue16 gefällt das.
  4. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.236
    Zustimmungen:
    154
    Ach, richtig. Die habe ich gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt.

    Ja, richtig. Nur nehmen die ohne Auto Anreisenden seit Jahren eben insgesamt ab. Und als regulärer Auto-Campground ist B noch nie geeignet gewesen. Das meinte ich.

    Hm. Ach so, wegen noch früher anreisender Zeitgenossen? Ja ok, das würde zu Unmut führen, das kann ich mir aber nicht vorstellen. Die werden ja bisher auch konsequent abgewiesen.

    Eben. Deswegen ist es immer schlauer, erst einmal machen zu lassen und zu sehen, was draus wird.
     
  5. Herrscher

    Herrscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es durchaus ok, dass die beiden Camp-only Flächen weg sind. Selbst in den Jahren, in denen ich per Bahn/Flugzeug angereist bin waren sie aus zwei Gründen keine Option:

    1. Die Höhenlage: Sind beide zu großen Teilen sehr tief in Senken gelegen wodurch man bei Regen dort am ehesten abgesoffen ist.
    2. Die Lage bei den Eingängen, wodurch täglich tausende Leute durchmarschiert sind und den Boden nur mehr destabilisiert haben.
    Ich glaube ja die beiden Plätze sind Camp-only gewesen, weil man bei Regen dort die Autos aufgeben hätte müssen <:
     
  6. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    4.432
    Zustimmungen:
    177
    Korrektur:
    Von den beiden Camping-Only-Flächen ist Campground B weggefallen, Campground A besteht nach wie vor als Camping-Only-Fläche.
     
  7. Herrscher

    Herrscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, trifft aber trotzdem noch immer auf beide zu.
     
  8. bernie

    bernie W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    camperpark

    Die Leute vom Camperpark zahlen auf jeden Fall dazu :mad:
     
  9. jemand84

    jemand84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. April 2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Rammstein und Metallica. Ich sags euch. Die verarschen uns alle und in Wirklichkeit brauchen sie mehr Kohle, um Mördergagen zu bezahlen.
     
  10. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.263
    Zustimmungen:
    443
    Das wäre dann so krass dumm, dass mir die Worte fehlen würden. :o
     
  11. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    8
    [...] Rammstein [...] dumm [...]

    *slap* :o
     
  12. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    19.263
    Zustimmungen:
    443
    Sie verstehen mich falsch. Dieses "Verarschen", wie es der Vorposter so eloquent nannte, wäre in einem solchen Falle krass dumm. :o

    Abgesehen davon sind Rammstein kacke. :o
     
  13. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    962
    ...genauso wie der überwiegende Teil deren Fans... :o
     
  14. Oppi

    Oppi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    ... oder Leute, die andere Leute auf Basis von deren Musikgeschmack verurteilen ... :o
     
  15. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    16.931
    Zustimmungen:
    962
    Ja :o
     

Diese Seite empfehlen