20 Unterschiede zwischen Männern und Frauen

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Abaddon, 25. November 2002.

  1. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    1. Männergespräche
    Frauen sind davon überzeugt, dass sich Männer in der Kneipe grundsätzlich über Sex, Autos und Fußball unterhalten. Falsch! Männer unterhalten sich in der Kneipe nicht. Sie stehen stundenlang herum, grinsen einfältig und bestellen noch ein Bier.

    2. Partys
    Männer wollen erst dann nach Hause gehen, wenn die Party vorbei ist. Lieber noch später. Frauen wollen schon dann nach Hause gehen, bevor die Party angefangen hat. Lieber noch früher.

    3. Sitzen
    Frauen wollen nicht stehen. Sie müssen sich überall hinsetzen - auch wenn es keine Stühle gibt. Und wenn sie schon stehen, dann wollen sie wenigstens tanzen. Männer wollen nicht sitzen. Sie wollen entweder stehen oder sich gleich hinlegen.

    4. Kleidung 1
    Männer hassen es, anderer Leute Kleidung anzuziehen. Frauen lieben es, die Hemden, Pullover, T-Shirts und Socken ihres Mannes anzuziehen, die sie dann meistens in ihrem Schrank verschwinden lassen. Die einzige Ausnahme ist der Bademantel. Der hängt immer mit hochgerollten Ärmeln im Badezimmer.

    5. Kleidung 2
    Frauen beherrschen einen Zaubertrick, den Männer nie erlernen werden: Das magische Verschwindenlassen schwarzer Socken in der Waschmaschine.

    6. Klima
    Frauen kennen nur zwei Klimazonen - die Arktis und Afrika. Entweder frieren sie oder schwitzen sich gerade zu Tode. Meist frieren sie. Wenn sie nicht frieren, liegt es meist daran, dass sie sich die Jacke ihres Mannes übergehängt haben. Dann friert der...

    7. Essen 1
    Frauen essen immer Salat. Männer essen Salat nur dann, wenn er zwischen zwei Brötchenhälften und einem Stück gebratenen Hackfleisch liegt.

    8. Essen 2
    Frauen stehen vor dem Essen kurz vor dem Hungertod, hinterher ist ihnen übel. Männer können jede Menge essen, auch wenn sie keinen Hunger haben.

    9. Toiletten 1
    Frauen glauben, Männer würden auf der Toilette immer die Größe ihrer Penisse vergleichen. Männer glauben, Frauen gehen nur deshalb in Gruppen auf die Toilette, weil sie nichts haben, an dem sie sich festhalten können. Beide Annahmen sind falsch.

    10. Toiletten 2
    Frauen vergessen, die Toilettenbrille wieder hoch zu klappen. Männer vergessen, die Toilettenbrille wieder herunterzuklappen. Beide vergessen, das Bad zu putzen.

    11. Taschen
    Männer bringen alles in ihrer Jacke unter. Frauen bringen alles in ihrer Handtasche unter. In dieser Handtasche steckt noch eine kleinere Handtasche, in der noch eine kleinere steckt.

    12. Autos 1
    Wenn Frauen ein Auto kaufen, ist ihnen die Farbe wichtig und ob unter der Sonnenblende ein Schminkspiegel ist. Männer treten beim Autokauf gegen die Reifen, schauen unter die Kühlerhaube und darauf, wie weit die Tachometeranzeige reicht.

    13. Autos 2
    Frauen halten sich an Geschwindigkeitsgebote, Männer nicht. Frauen stehen gerne im Stau. Männer fahren lieber die schnellere Ausweichroute. Frauen kennen immer den kürzeren Weg, Männer auch.

    14. Gesundheit 1
    Wenn Frauen etwas fehlt, gehen sie zum Arzt. Wenn ihnen nichts fehlt, gehen sie auch zum Arzt. Männer gehen erst dann zum Arzt, wenn es ihnen so schlecht geht, daß sie nicht mehr zum Arzt gehen können.

    15. Gesundheit 2
    Frauen sind immer krank. Männer sind nie krank. Wenn Männer doch krank sind, sind sie schwer krank.

    16. Sex
    Nach dem Sex wollen Männer schlafen, nach Hause gehen oder ins Büro. Nach dem Sex wollen Frauen reden, ins Badezimmer oder ins Bett.

    17. Beschäftigung
    Frauen können zwei Dinge zugleich tun. Zum Beispiel bügeln und fernsehen, telefonieren und Fingernägel lackieren, lesen und reden. Männer können das nicht, außer fernsehen und schlafen.

    18. Arbeiten
    Frauen erwarten von Männern, dass jede angefangene Arbeit auch beendet wird. Männer wissen, dass jede Arbeit ihr sensibles Eigenleben hat. Würde man sie beenden, ist es, als würde man sie töten.

    19. Betriebsanleitung
    Frauen lesen prinzipiell keine Betriebsanleitungen, weil sie erwarten, es würde immer genau das passieren, was sie wollen, wenn sie einen Knopf drücken. Männer lesen immer Betriebsanleitungen, weil sie erwarten, darin die Erklärung zu finden, wie sie das Gerät wieder zusammensetzen können.

    20. Beziehung
    Frauen leben mit Männern zusammen, weil sie jemanden brauchen, der die Betriebsanleitungen liest. Männer leben mit Frauen zusammen, weil sie jemanden brauchen, der sie auch versteht.
     
  2. Abaddon

    Abaddon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    7.538
    Zustimmungen:
    1
    Einen hab ich noch :D:D:D


    Der Ehe-Vertrag


    Ich, die Unterzeichnerin, ein weibliches Wesen, welches einen Heiratsantrag annimmt, bin damit einverstanden:

    1. Im unwahrscheinlichen Fall des Nichterlebens eines Orgasmus nachdem du betrunken über mich gerollt bist und für fünf *ganze* Minuten gepumpt hast, japsend wie ein asthmatischer alter Mann, werde ich freundlicherweise einen vortäuschen.

    1.1. Außerdem wird es ein richtig guter Akt sein, und ich werde Dinge sagen wie: "Das heißt also `wie die Hasen rammeln` " und werde jaulen wie eine Katze, die man wiederholt mit einem Nagel piekt.

    1.2 Ich werde niemals nach einem *Vorspiel* fragen.

    2. Ich habe verstanden, dass die Hauptaufgabe einer Frau in der heutigen Gesellschaft ist, die Schuld auf sich zu nehmen. Wenn du dir also im Bad den Zeh stößt oder dein Fußball-Team verliert, bin ich damit einverstanden, dass es aufgrund komplexer wissenschaftlicher Zusammenhänge, die sich dem Verstand einer Frau entziehen meine Schuld sein wird. Auch wenn ich gar nicht da war.

    3. Wenn ich mit meinen Freundinnen ausgehe, werde ich ihnen erzählen, dass bei dir mehr hängt als bei einem Yak und dass ein Elefant neidisch auf deine Genitalien wäre.

    3.1 Ich werde *oft* deine sexuellen Qualitäten und deine Ausdauer im Bett erwähnen.

    3.2 Und ich werde dies auch DEINEN Freunden gegenüber erwähnen. Sehr oft.

    4. Nach dem Sex (welchen ich NIEMALS als "Liebe machen" bezeichnen werde) werde ich von dir nicht erwarten, mich stundenlang zu umarmen und zu drücken bis dein Arm einschläft. Auch meine Haare werde ich nicht nervigerweise in dein Gesicht kommen lassen.

    4.1 Ich werde deinem Penis niemals einen "süßen" Spitznamen geben.

    5. Im Bett werde ich begierig jede neue Stellung ausprobieren, die du gerne möchtest. Speziell diejenigen, wo ich die ganze Arbeit mache, während du einfach da liegst und grinst.

    5.1 Ich werde meine attraktiven Freundinnen ausfragen und dich informieren, falls sie die leichtesten bisexuellen Ambitionen haben sollten. Dann werde ich sie zu Essen bei uns einladen und ihre Schlüssel verstecken, so dass sie bei uns übernachten müssen.

    5.2 Ich verspreche täglich zwei Stunden im Fitness-Studio zu trainieren, um meinen Körper für dich begehrenswert zu erhalten. Auch wenn dein Bierkonsum das Anschwellen deines Körpers in die Formen einer Hochschwangeren zur Folge hat.

    5.3 Ich verspreche niemals deinen Haarausfall und die Tatsache dass es Ähnlichkeit mit einem Baby-Hintern oder einer Honigmelone at anzusprechen.

    5.4 Ich verspreche jeden *möglichen* Zentimeter meines Körpers zu rasieren und werde deinen Drei-Tage-Bart immer lieben.

    6. Wenn wir uns getrennt haben, werde ich niemals mit einem deiner Freunde oder Kollegen schlafen. Noch mit irgendjemand den du sonst je getroffen hast oder irgendwann treffen wirst. Wenn Männer versuchen sollten, mich anzusprechen, werde ich sie informieren, dass du mich für andere Männer verdorben hast.

    7. Ich verstehe, dass mechanische Geräte wie Autos, Computerspiele und Fernbedienungen über den begrenzten Horizont einer Frau hinausgehen. Ich würde mich nur lächerlich machen, wenn ich sie benutzen würde. Also hast du die Verantwortung für alles *mechanische*.

    7.1 Mit der Ausnahme von folgende Haushaltsgeräten: Bügeleisen, Waschmaschine und Wäschetrockner, Herd und Ofen, Kühlschrank, Mülleimer und Müllentsorgung, Staubsauger, Windeln, Toiletten.


    Im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte trete ich in diesen Vertrag ein.

    Deine Frau
     

Diese Seite empfehlen